Kontaktieren
Sie uns über das
Kontaktformular

Text: Rexclub Württemberg und Hohenzollern
Foto: mit verschiedenen Rex-Rassen


Jahreshauptversammlung 19.03.2017

Kurzbericht zur Jahreshauptversammlung des Rex-Club Württemberg-Hohenzollern e.V.

Am 19.03.2017 fand unsere Hauptversammlung im Vereinsheim in Deizisau statt. Die mit 39 Mitgliedern gut besuchte Versammlung konnte unser 1. Vorsitzender Stefan Huber um 10:15 Uhr eröffnen. Nach der Begrüßung durch Stefan wurde für die verstorbenen Mitglieder Herbert Baur, Rainer Immel, Kurt Fromm und Ulrich Kreuzer ein Totengedenken abgehalten. Vier neue Mitglieder (Uwe Zeller, Dennis Nusser, Melanie und Herbert Hörndl) wurden in den Club aufgenommen. Somit ist der aktuelle Mitgliederstand 110 Rex-Züchtern. Nach dem Verlesen des Protokolls der letzten Hauptversammlung folgten die Berichte. Besonders herausgestellt wurden unsere erfolgreichen Züchter bei der ADRC-Schau (Hildesheim), Landesschau und Landesjugendschau (Ulm). Unser Kassier gab einen fast ausgeglichenen Kassenbericht. Peter Stopper wurde durch die Kassenrevisoren eine tadellose Kassenführung bescheinigt. Leider musste unser Zuchtbuchführer Thomas Schuker einen weiteren Rückgang von 34 auf insgesamt 1102 Rexen vermelden. Er appelierte darum an alle Züchter die Zuchtbuchmeldung abzugeben. Nach einer kurzen Aussprache über die Berichte konnte Franz Gerger die Entlastung der Vorstandschaft beantragen, welche dann einstimmig erfolgte. Der TOP Wahlen brachte folgendes Ergebnis: 2. Vorsitzender Hans Waldenmaier, Schriftführer Thomas Köger, Beisitzer Karl-Heinz Heck. Beim Punkt Jahresprogramm wurden folgende Termine bekannt gegeben: Sommerversammlung am 17.09.2017 und Clubschau am 20.+21.10.2017 in Sondelfingen. JHV am 18.03.2018 in Deizisau. Es folgte die Preisübergabe der Preise von der Clubschau. Unter Punkt Verschiedenes konnte Anton Stirner die goldene Ehrennadel der Vereinigten Clubs von Stefan überreicht werden.




Impressum

Datenschutzerklärung                     Copyright © 2018 Rexclub Württemberg und Hohenzollern